Morselt-REDBOX: Projekt in Belgien

Morselt REDBOX-Abwasserbehandlungsanlage zur Entfernung von Schwermetallen durch Elektrokoagulation von Abwasser aus der Reinigung der Drehgestelle bei Eisenbahnen in Belgien.

Das Wasser wird dabei durch eine Gleichspannung gespalten und kann nach einer Behandlung ins Abwasser abgeführt werden.

Kapazität: 2 m3 / h.

Der entstehende Sauerstoff reagiert intensiv mit den vorhandenen Schadstoffen in der flüssigen Phase. Die oxidierten Schadstoffe bilden Flocken mit gelösten Eisen und Aluminium. Die Bildung dieser Flocken erfolgt in einem pH-Wert-Bereich von 5 bis 9. Sollte der pH-Wert außerhalb dieses Fensters liegen, können pH-Wert regulierende Substanzen zugegeben werden, bevor die Elektroflotation stattfindet.

Morselt-REDBOX

Zurück